Schriftgröße:

Stromspartipps

Stromsparen ist einfacher als Sie denken - bei
gleicher Leistung und ohne Einschränkung des
Komforts.

Dazu einige Tipps:
Wäsche

Waschen ohne Vorwaschen
Verzichten Sie bei Koch- und Buntwäsche auf die Vorwäsche.
Energieeinsparung bei älteren Maschinen 10 - 15% Energie!

Kochen beim Waschen? 60°C anstatt 95°C reichen für normal verschmutzte Wäsche völlig aus. Die meiste Energie wird für die Erwärmung des Waschwassers benötigt. Energieeinsparung bis zu 40%.

Wichtig: nutzen Sie das Füllvermögen der Waschmaschine voll aus und sparen dabei ebenfalls Energie und Wasser.

Vom Fleck weg: Die Vorbehandlung von Flecken ermöglicht das Waschen mit niedriger Temperatur.

Wenn Sie das Waschen mit teilbeladener Maschine oft nicht vermeiden können: Wählen Sie beim Neukauf eine Waschmaschine, die den Wasserverbrauch anpasst. Das spart Wasser und Energie.

Schleuderkurs vor dem Trocknen: Nur gut geschleuderte Wäsche gehört in den Trockner. Bei 1200 Umdrehungen statt 800 spart man bis zu 30% Energie.

Zu trocken - zu teuer: Vermeiden Sie Übertrocknen Ihrer Wäsche durch die Wahl des richtigen Trocknungsgrades. Orientieren Sie sich an den Zeitangaben der Gebrauchsanleitung zur Schonung von Wäsche und Geldbeutel. Und reinigen Sie regelmäßig den Luftfilter zur Vermeidung überlanger Trocknungszeiten.
Download Acrobat Reader zum Ausdrucken der Datei benötigen Sie den Acrobat Reader