Schriftgröße:

Wasserwerk Bruch

Ansprechpartner
Technische Leitung

Die Technik

Durch die neue Umkehrosmoseanlage ist es nun möglich Mineralien aus dem Wasser herauszufiltern.

Der Hauptstrom wird über drei parallel voneinander unabhängige Umkehrosmosestrassen geführt. Jede dieser Strassen wird mit einer festen Wassermenge gespeist.

In der Umkehrosmoseanlage passiert nun folgendes: Das Wasser wird über mehrere hintereinander geschaltete Membranfilterelemente die eine Durchlässigkeit eines milliardstel Millimeters haben durchgedrückt, so dass die Salze zurückgehalten werden. Anschließend erfolgt eine gezielte Aufhärtung. Ein Teilstrom des Brunnenwassers wird über einen Entmanganungsfilter geleitet, so dass dem Wasser ein fester Bestandteil an Mineralien erhalten bleibt.

Das Wasser ist korrosionschemisch neutral und hat keine negativen Eigenschaften auf Rohrleitungen oder die Hausinstallation.